· 

Einfach und lecker: Tofu selbst marinieren

Falls Du bisher - wie ich - gedacht hast, dass man die Worte Tofu und lecker nicht in einem Satz verwenden sollte, möchte ich Dir heute ein Rezept zeigen, dass dich vom Gegenteil überzeugen wird. Mit wenig Aufwand kannst Du aus einem langweiligem Stück Tofu eine Geschmacksexplosion zaubern.

Marinierter Tofu und Cousocus Salat

Lange Zeit war normaler Tofu für mich in der Küche tabu, denn das Zeug sieht nicht nur aus wie Pappmaché, es schmeckt auch so. Wie es der Zufall aber so will, hat mir meine Mama vor einiger Zeit ein Stück Tofu mitgebracht. Das lag dann eine Weile im Kühlschrank und hat auf sein Schicksal gewartet. Ich musste mir also etwas ausdenken, wie ich die gummiartige Masse doch noch schmackhaft bekomme. 

Gesagt, getan und dabei ist dieses Rezept entstanden, von dem ich selbst überrascht war.

 

Der marinierte Tofu eignet sich wunderbar als Topping für Salate, wie auf dem Bild zu sehen mit Couscous-Salat. Aber auch für andere Gerichte als leckere Fleisch-Alternative oder Proteinquelle ist das Rezept optimal.

Zutaten:

  • 200 g Tofu
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Chili
  • Frische Kräuter nach belieben

Zubereitung:

  1. Sojasauce, Essig, Olivenöl und Senf miteinander verrühren.

  2. Knoblauch, Chili und Kräuter klein hacken und zur Flüssigkeit geben.

  3. Tofu würfeln, in die Marinade geben und gut durchmischen. Am Besten über Nacht abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

  4. Den marinierten Tofu scharf anbraten, je länger desto knuspriger wird der Tofu.

Ich würde mich freuen, wenn Du das Rezept ausprobierst. Schreib mir gerne wie es Dir geschmeckt hat oder ob Du noch andere Varianten kennst, Tofu zu marinieren.

 

Be healthy and smile!

Lisa ♥