· 

Adventskalender Türchen Nr. 12: DIY Baumschmuck

Auch bei der Weihnachtsdeko kann man sich auf Nachhaltigkeit fokussieren. Selbst machen statt kaufen ist die Devise für ein umweltfreundliches Weihnachtsfest. Ist ganz einfach und macht Spaß - versprochen!

 

Um den Inhalt des heutigen Kalendertürchens nachzumachen, brauchst Du nur drei Zutaten. Hinter Türchen Nr. 12 gibt es eine Anleitung für DIY Weihnachtsbaumschmuck aus Natron und Stärke.

Nachhaltiger Adventskalender Türchen 12

Ich glaube zu keiner Zeit des Jahres wird so unglaublich viel dekoriert wie zu Weihnachten. Jedes Jahr gibt es neue Trends nach denen man seine Wohnung dekorieren könnte. Mal grell und bunt, dann wieder natürlich und schlicht. 

 

Ich persönlich habe keine Lust jedes Jahr neue Weihnachtsdeko zu kaufen. Erstens ist es totale Verschwendung von Geld, Platz und Ressourcen. Zweitens zerstören meine beiden Schmusetiger eh jedes Jahr einen Teil davon. 😃 Also habe ich, seit dem ich in meiner Wohnung bin, die gleichen Glaskugeln und anderen Kram, den ich damals beim Auszug von Zuhause mitgenommen habe. Die Sachen sind zum Teil älter ist als ich selbst. 

 

Um dieses Jahr doch mal etwas abwechslungsreicher zu dekorieren, habe ich DIY Baumschmuck aus Natron und Speisestärke ausprobiert. Die Herstellung ist wirklich super einfach und macht sicherlich auch gemeinsam mit Kindern viel Spaß.

 

Die Anhänger sind schön schlicht und passen gut in ein minimalistisches Weihnachtskonzept. Mir gefällt das natürliche weiß ganz gut aber Du kannst die Anhänger natürlich bemalen. Ich bin schon gespannt, wie sie am Weihnachtsbaum aussehen werden.

 

Zutaten

  • 1 Tasse Natron 
  • 1/2 Tasse Speisestärke
  • 3/4 Tasse Wasser
  • Optional: Duftöl

 

Wichtig ist für die Abmessung immer die gleiche Tasse zu verwenden.

DIY Weihnachtsbaum Schmuck aus Natron und Stärke

Herstellung

  1. Alle Zutaten in einem Topf erhitzen, bis eine kartoffelbreiartige Masse entsteht - regelmäßig umrühren nicht vergessen

  2. Den Topf vom Herd nehmen, den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt abkühlen lassen

  3. Den abgekühlten Teig mit der Hand weiter kneten, ggf. noch etwas Stärke hinzufügen, falls die Masse noch zu weich ist

  4. Den Teig ausrollen, mit Ausstechformen "Plätzchen" ausstechen und mit einem Stäbchen Löcher durchbohren

  5. An der Luft/auf der Heizung für ein paar Stunden trocknen lassen oder bei 50 Grad für 1 Stunde im Backofen (nach 30 Minuten wenden) - hierbei könnten sich die Anhänger jedoch verfärben

  6. Schnur z.B. Packetband durch die zuvor gestochenen Löcher ziehen und aufhängen

Schon die anderen DIYs aus dem Adventskalender gesehen?

Du findest sie hier:

Lebkuchen Sugar Scrub

Weihnachts-Badesalz 

 

Viel Spaß beim nachbasteln und erzähl mir gerne wie es geklappt hat.

 

Be healthy and smile!

Deine Lisa

Quelle:https://bohoandnordic.de/diy-weihnachtsbaumschmuck