· 

Adventskalender Türchen Nr. 17: Rezept für weihnachtliche Spekulatius Pralinen

Kaum zu glauben aber es ist nur noch eine Woche bis Weihnachten.´ Um Deine Weihnachtsstimmung noch etwas anzuheizen, habe ich heute ein weiteres weihnachtliches Rezept für leckere Spekulatius Pralinen für Dich. 

Nachhaltiger Adventskalender Türchen 17

Okay, zugegeben diese Pralinen fallen nicht unbedingt in die Kategorie "gesunde Ernährung" aber Vorweihnachtszeit ohne Süßigkeiten ist ja auch irgendwie doof.

Für das Rezept habe ich die Zartbitter Kouvertüre und die Dinkel-Mandel-Spekulatius von Alnatura verwendet. [Werbung, weil Markennennung, selbstgekauft]

Schön verpackt eignen sich die kleinen Trüfel auch super als Geschenk.

selbstgemachte Weihnachtspralinen

Zutaten

  • 100 ml Sahne
  • 300 g Zartbitter-Kouvertüre
  • 100 g Dinkel Spekulatius
  • 1 Priese Salz
  • 3 EL ungesüßtes Kakaopuver
  • EL Zucker / Xylit
  • 1 TL Zimt
DIY Spekulatius Pralinen

Zubereitung

  1. Sahne in einen Topf geben und erhitzen, darauf achten das sie nicht kocht

  2. Kouvertüre in Stücke brechen und in der Sahne schmelzen lassen, umrühren nicht vergessen

  3. Spekulatius zerbröseln

  4. Spekulatius und Salz zu Sahne und Kouvertüre geben

  5. Mindestens 2 h oder über Nacht in den Kühlschrank stellen bis die Masse fest ist

  6. Kokaopulver, Zucker / Xylit und Zimt miteinander vermischen

  7. Mit einem Teelöffel etwas von der Pralinenmasse Masse abstechen und Kugeln rollen

  8. Schokokugeln in der Kakao-Zimt-Mischung wälzen

  9. Erneut kühl stellen oder direkt genießen

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Be healthy and smile!

Deine Lisa

Quelle:

http://www.feiertaeglich.de/2015/12/geschenke-aus-der-kueche-spekulatius-trueffel/