· 

Adventskalender Türchen Nr. 20: Vegetarisches Weihnachtsmenü - Hauptspeise: Kartoffeltaler mit Pilzfüllung, Rotkohl und Linsenbraten

Nachdem es gestern die Vorspeise eines veganen Weihnachtsmenüs gab, folgt im heutigen Kalendertürchen das Hauptgericht - Kartoffeltaler mit Pilzfüllung, selbstgemachtem Rotkohl und Linsenbraten. Dieses Weihnachtsessen ist komplett vegan und trotzdem klassisch, festlich und sooo lecker. Es beweißt, dass Du auch als Veganer oder Vegetariern nicht auf einen guten Braten verzichten musst.

Nachhaltiger Adventskalender Türchen 19

Hach, dieses Gefühl am Weihnachtsabend, wenn der Baum im abgedunkelten Raum leuchtet und es aus der Küche nach dem leckeren Festmahl duftet, dass es gleich geben wird - unbeschreiblich, oder? Freust Du dich auch schon so auf diese Zeit voller Genuss und Besinnlichkeit?

Wenn Du Dir und Deiner Familie mit dem Weihnachtsessen auch noch etwas Gutes tust und mit ausgewählten Zutaten ein gesundes veganes Menü kochst, kann es ja fast nicht mehr besser werden.

Vegetarisches Weihnachtsmenü Hauptspeiße

Mit diesem Festessen kannst Du zu Weihnachten gar nichts falsch machen. Es ist festlich und zugleich modern, vegan und gesund. So kannst Du Dir ohne schlechtes Gewissen oder anstregendes Kalorienzählen den Bauch über die Feiertage richtig voll schlagen. Das Gericht ist durch meinen Freund (Omni = Allesesser :D) getestet und hat diese Prüfung erfolgreich bestanden. Selbst nicht Veganer / Vegetarier sollten daran Geschmack finden können.

Du kannst die Hauptspeise auch am Vortag vorbereiten. Der Linsenbraten sowie das Rotkraut halten sich gut eine Nacht im Kühlschrank und schmecken, wenn sie am Folgetag richtig durchgezogen sind, wahrscheinlich noch besser. Da ist ein stressfreier Weihnachtsabend garantiert.

 

Aber genug erzählt, hier kommt das Rezept!

Zutaten für 4 Portionen

Kartoffeltaler mit Pilzfüllung

  • ca. 1 kg Kartoffeln
  • 250 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • 75 g Dinkelmehl
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Rotkraut

  • 1/2 Rotkohl
  • 1 großer Apfel
  • Wasser
  • 4 EL Essig
  • 4 Lorbeerblätter
  • 5 - 10 Nelken
  • 5 - 10 Körner Piment
  • eine Messerspitze Muskat
  • 1 TL Zucker / Xylit
  • Salz, Pfeffer

Linsenbraten

  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Champignons
  • 1 Karotte
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 150 g Berglinsen (getrocknet)
  • 135 g Haferflocken
  • 4 EL Hefeflocken
  • getrocknete Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
Kartoffeltaler mit Rotkraut und Linsenbraten

Zubereitung

Kartoffeltaler mit Pilzfüllung

  1. Kartoffeln schälen und weich kochen

  2. Zwiebel und Pilze klein hacken

  3. Zwiebel und Pilze in etwas Olivenöl anbraten, bis die Pilze weich sind, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen

  4. Fertig gekochte Kartoffeln abseihen und zu Kartoffelbrei stampfen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, anschließend etwas abkühlen lassen

  5. Abgekühltes Kartoffelpüree mit dem Mehl vermischen

  6. Mit einem Löffel etwas von dem Kartoffelbrei abstechen und daraus etwa handflächengroße Taler formen

  7. Darauf etwa einen EL gebratene Pilze verteilen und diese mit Kartoffelbrei bedecken, die Füllung muss vollständig umhüllt sein

  8. Die Kartoffeltaler in Öl von beiden Seiten knusprig braten

Rotkraut

  1. Rotkraut mit der Küchenmaschine oder mit dem Messer in feine Streifen schneiden

  2. Etwas Wasser, 2 EL Essig und einen TL Xylit / Zucker in einem großen Topf erhitzen

  3. Die Hälfte des Rotkrautes ins Wasser geben und zwei weitere EL Essig darauf verteilen, außerdem die restlichen Gewürze bis auf das Salz dazu geben, dann die Zweite Hälfte des Rotkrautes in den Topf füllen und alles miteinander vermengen

  4. Das Kraut 20 Minuten lang garen lassen, darauf achten das immer genügend Flüssigkeit im Topf ist

  5. Den Apfel in Würfelchen schneiden und zum Rotkohl geben

  6. Weitere 20 Minuten köcheln lassen

  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Linsenbraten

  1. Backofen auf 180° C vorheizen

  2. Linsen mit Wasser bedecken und 20 - 30 Minuten weich kochen lassen

  3. Zwiebel und Knoblauch würfeln

  4. Champignons klein hacken

  5. Karotte fein raspeln

  6. Öl in einer Pfanne erhitzen, nacheinander Zwiebeln, Knoblauch, Champignons und Karotte darin anbraten

  7. Kidneybohnen (vorher abseihen), Linsen, Haferflocken und Hefeflocken dazu geben

  8. Wenn die Masse zu trocken ist, etwas Wasser hinzufügen

  9. Die Mischung in eine gefettete Kastenform geben und festdrücken

  10. Bei 180° C ca. 45 Minuten backen
Kartoffeltaler mit Pilzfüllung
Linsenbraten mit Kidneybohnen und Haferflocken

Hast Du Dir schon die anderen Rezepte aus dem Adevntskalender angeschaut? Du findest sie unter den folgenden Links:

 

Nicht vergessen: Am 24. Dezember findet unter all meinen Instagram Followern, die das letzte Bild des Adventskalenders kommentieren, eine Verlosung statt. Zu gewinnnen gibt es Lebkuchen Sugar Scrub, Advents Badesalz, eine Flasche Schwarzkümmelöl und noch ein paar Dinge, die ich noch bekannt geben werde. Du kannst gespannt sein!

 

Bis morgen :)

Be healthy and smile!

Deine Lisa

Quellen:

https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/gefuellte-kartoffelpueree-taler-mit-pilzen/?utm_source=pinterest&utm_medium=social&utm_campaign=post

https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/veganer-linsenbraten/