· 

Adventskalender Türchen Nr. 7: DIY Glühwein Rezept

Weihnachtsmärkte und Glühwein gehören einfach zum Advent dazu. Wenn Du von sanften Schneeflocken begleitet durch die Markstände streifst und Deine Hände von der warmen Tasse vor der Kälte bewahrt werden, dann ist wohl Weihnachten wirklich nicht mehr weit entfernt.


Sollte es aber doch einmal zu kalt oder nass sein, um das Haus zu verlassen, kannst Du Dir auch auf dem Sofa bei einer heißen Tasse selbstgemachten Glühwein einen schönen Abend machen. Das Rezept dazu findest Du heute hinter dem 7. Türchen Deines Adventskalenders.

Nachhaltiger Adventskalender

Ich bin wirklich nicht der größte Wein-Fan aber gegen einen gelegentlichen Glühwein zur Weihanchtszeit habe auch ich nichts einzuwenden. Dem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt steh ich jedoch eher skeptisch gegenüber, weil ich nicht weiß, ob der verwendete Wein vegan ist. Zuhause schmeckt's aber eh am Besten und Glühwein selbst machen ist wirklich einfach. Außerdem kann man die Wertigkeit der Ausgangsprodukte und die Zuckermenge selbst bestimmen. Bei besserer Qualität ist der Wein dann auch günstiger.

 

Ich habe im Rezept den veganen Bio-Glühwein von Aldi verwendet. Bio-Glühwein ist meines Wissens nach immer vegan. Du kannst natürlich auch einen edleren Tropfen nehmen, wenn Du das möchtest. Dahingehend gibt es nach oben wohl keine Grenzen :D

Mit Trauben- oder Apfelsaft statt Wein kannst Du das Rezept auch alkoholfrei nachmachen.

DIY Glühwein Rezept

Zutaten

  • 1 Flasche Bio-Wein / Traubensaft / Apfelsaft
  • 1 Bio-Orange
  • 2 Zimtstangen
  • Nelken
  • Sternanis
  • Vanille
  • Süßungsmittel deiner Wahl (Zucker, Xylit, Honig)
Do it yourself Glühwein Rezept

Zubereitung

  1. Den Wein in einen großen Topf schütten und auf einer niedrigen Stufe langsam erhitzen.
    Unbedingt darauf achten das der Wein nicht anfängt zu kochen!

  2. Die halbe Orange in Scheiben schneiden und zum Wein geben

  3. Zwei Stangen Zimt, wenige Nelken, Sternanis und eine Messerspitze Vanille ebenfalls hinzufügen

  4. Wenn Du den Glühwein süßen möchtest, kannst Du noch Zucker, Xylit oder ein anderes Süßungsmittel, das Du gerne verwendest, dazugeben

  5. Lasse alle Zutaten im Wein ziehen bis dieser heiß ist, aber nicht kocht

  6. Du kannst den Wein nun von der Herplatte nehmen und noch einmal eine Stunde ziehen lassen (um ihn vor dem Servieren erneut zu erhitzen) oder Du füllst ihn gleich in Tassen

 

TIPP: Gebe alle Gewürze in ein Teesieb oder einen Teebeutel, dann landen sie am Ende nicht in den Tassen. Du kannst den Wein natürlich auch durch ein Sieb einschenken.

Selbstgemachter Glühwein

Hast Du schon ein Rezept aus dem Kalnders ausprobiert?

Schreibe mir doch auf Instagram oder in den Kommentaren, wie es Dir geschmeckt hat.


Nicht vergessen: Am 24. Dezember findet ein Gewinnspiel auf Instagram statt. Schließlich gibt es zu Weihnachten Geschenke. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, musst Du mir auf Instagram folgen und das letzte Bild des Adventskalenders kommentieren. Was Dein Weihnachtspaket enthalten wird, erfährst Du im Laufe des Adventskalenders.

 

Bis morgen :)

Be healthy and smile!

Deine Lisa